Jeder, der jemals einen Golfschläger in der Hand hatte weiß: Golf ist ein komplexes Spiel. Deshalb orientiere ich mich in erster Linie an Ihren persönlichen Zielen und an Ihren individuellen Möglichkeiten. Es gibt nicht nur "den Einen" perfekten Schwung.

Es gibt nur Ihren perfekten Schwung.

Meine Philosophie

"Lehre von den grundlegenden Bestimmungen und Strukturen des Lebens, der Welt und des Wissens." - so die Definition des Wortes Philosophie. 

Brechen wir das runter auf den Golfschwung, hieße dies, dass es die Lehre des Golfschwunges wäre. Also meine Lehre des Golfschwunges. Ich gebe zu, ich habe keine grundlegende Lehre. Ich finde das der Golfschwung viel mit dem Verhalten der Schlagfläche zutun hat, aber da unser Sport so individuell ist, möchte ich mich nicht festlegen.

Jeder Mensch lernt anders und jeder Mensch versteht anders. Daher sollte auch die Art des Unterrichtens für jeden anders sein. Für jeden passend.

Was ich in meinem Unterricht erreichen möchte, ist dass Sie Ihre Bewegung und Ihr Spiel verstehen. Als Golfprofessional gebe ich Ihnen eine Idee und Ihr Training sorgt dafür, was aus dieser Idee wird. Ich möchte weniger Ihren Schwung schulen. Viel mehr möchte ich, dass Sie ein Verständnis bekommen, warum bestimmte Muster passieren und sich darüber helfen können. 

Bei mir war es früher so - sei es in der Schule, an der Universität oder bei allem, was mit Golf zutun hatte - wenn ich eine Sache verstanden habe, hatte ich mehr Selbstbewusstsein und durch dieses Selbstbewusstsein fiel es mir einfacher, diese Sachen umzusetzen und besser zu werden. 

Wenn Sie auf der Range oder auf dem Platz stehen und Ihr Ball nach rechts fliegt, sollen Sie sich an unsere letzte Einheit erinnern und dementsprechend reagieren. Sie sollten Ihr eigener Lehrer werden.

Dadurch wird eine Struktur entstehen oder besser gesagt: eine Philosophie - Ihre Philosophie!

Individuelles Training

Ich hatte in meinem Golfleben das Glück, von vielen sehr guten Golfprofessionals zu lernen. Dabei ist mir immer wieder eine Sache aufgefallen, die alle guten Lehrer gemein haben. Sie versuchen nicht, dem Golfer den Golfschwung anzupassen, sondern dem Golfschwung dem Golfer. Das bedeutet, dass die gegebenen Ressourcen bestmöglich ausgenutzt werden und Sie so zu Ihrem bestmöglichen Golfspiel kommen.

Und genau das versuche ich in meinem Unterricht auch. Wir haben im klassischen Golfunterricht 50 Minuten Zeit, um Ihre Fehlerquelle zu analysieren und diese optimal zu beheben. Sei es eine Kleinigkeit im Fundament, eine Verständnisfrage, die beantwortet wird und Ihre Gedanken über den Golfschlag verändern oder eine Bewegung, die nicht das Optimum Ihres Könnens hervorbringt. Ich möchte Ihnen helfen, mit Spaß und Freude über den Golfplatz zu gehen.

Natürlich wünschte ich mir, dass ich Ihnen einen Tipp gäbe und Sie schlügen sofort bessere Golfbälle. Ich möchte jedoch ehrlich zu Ihnen sein und muss Sie deswegen enttäuschen. Ohne eigenes Training, also Ihre Umsetzung dessen, was wir gemeinsam herausarbeiten, werden Sie selten große Erfolge feiern. 

Aber in welcher Sportart ist dies nicht so.

Daher bin ich mir sicher, dass wir gemeinsam den bestmöglichen Weg finden, um Ihre großen Erfolge zu feiern.

Sei es beim Putten, im kurzen Spiel, bei den langen Schlägen oder auf dem Platz.

Ich freue mich auf Sie und die Aufgaben, die wir bewältigen werden.

Golfunterricht - 50 Minuten

bis 2 Personen - € 65,-

je weitere Person + € 7,50,-

ab 10 Personen

€ 15,- pro Person

Unterrichtspaket

11 Unterrichtsstunden á 50 Minuten

€ 650,- 

Unterrichtseinheit buchen