Trainingsmaterialien 

"Why guess, when you can measure". Danach gestaltet sich mein Unterricht. Selbstverständlich hilft die Intuition, Bewegungen zu kommunizieren, jedoch ist es einfacher, wenn die Daten im Hintergrund eine gewisse Sicherheit mitbringen.

Daher arbeite ich ich mit folgenden Systemen:

                     

Trackman 4: 

Seit knapp drei Jahren ist der Trackman mein beständigster Wegbegleiter auf dem Golfplatz. Sei es, um die Daten der Bewegung zu checken, Längen auszumessen oder einen Wedgetest aufzubauen. Hatte ich früher den Respekt davor, dass zu viele Daten Unsicherheit mitbringen, weiß ich heute, dass es nichts gibt, was nicht bekannt sein sollte. Bringt es den Spieler oder die Spielerin in dem Moment weiter. 
Mein liebstes Tool vor einem Turnier ist jedoch, die Par 3's des jeweiligen Platzes als Übung durchzuspielen.

HackMotion:

Da die Handgelenke nicht nur das Greifen des Griffes beeinflussen, sondern die Stellung der Schlagfläche, den Radius zwischen Körper und Schläger, das Abflachen des Schlägers während des Abschwunges und auch die Position des Schlägers im Impact, ist es für mich nur selbstverständlich, diese während der gesamten Bewegung zu messen. Das lettische Unternehmen " HackMotion" hat sich genau das zur Aufgabe gemacht. Durch den Sensor an der Hand, beide Hände können gemessen werden, kann sowohl die Flexion, das Winkelverhalten als auch die Rotation der Hände gemessen werden. Dadurch gewinne ich als Trainer einen sehr guten Überblick, wie sich die Schlagfläche während der Bewegung verhalten wird. Durch das Bio Feedback, kann die gewünschte Position sogar eigenständig trainiert werden.

Smart2Move 1D

Das Streben nach Länge ist immer noch einer der größten Wünsche im Golfsport. Zurecht, wie man seit Mark Broadie und seinem Buch "Every Shot Counts" weiß. Dadurch, dass der Körper Kräfte aus dem Boden generiert, ist es sinnvoll zu messen, wann er dies sinnvollerweise machen sollte. Außerdem zeigen die Force Plates an, wie sich sowohl die Masse als auch der Druck während der Bewegung verteilt. Dies ist eine enorme Hilfe, um die Bewegung des Schlägers besser über den Körper steuern zu können. In der Kombination mit dem HackMotion - System und dem Trackman ist eine komplette Darstellung der Bewegung gewährleistet.